Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite

Aktuelles aus dem Schulleben

Klangvielfalt zum Jahreshöhepunkt

Klangvielfalt zum Jahreshöhepunkt

Danke den Sponsoren! Das St.-Willibrord-Gymnasium kann auch 2019 zum jährlichen Schulkonzert in die Stadthalle einladen.

Klangvielfalt zum Jahreshöhepunkt - Mehr…

Romain-Rolland- und Schuman-Austausch-Programm

Das Land Rheinland-Pfalz fördert in jedem Jahr individuelle Aufenthalte in den Partnerregionen Burgund (8./9. Klasse) sowie Lothringen/Belgien/Luxemburg (7.-10. Klasse).

Romain-Rolland- und Schuman-Austausch-Programm - Mehr…

Umweltministerin besucht Demokratie-Projekt  am St.-Willibrord-Gymnasium Bitburg

Umweltministerin besucht Demokratie-Projekt am St.-Willibrord-Gymnasium Bitburg

Im Rahmen des Demokratie-Projektes des Geschichte-Leistungskurses der Jahrgangsstufe 12 des Sankt-Willibrord-Gymnasiums Bitburg hat die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken den Kurs und seine Unterstützer in Bitburg besucht und ihnen in Sachen Demokratie Frage und Antwort gestanden.

Umweltministerin besucht Demokratie-Projekt am St.-Willibrord-Gymnasium Bitburg - Mehr…

Make Your School – Kreativwerkstatt: Schülerinnen und Schüler der Klasse 9@ werden zu Tüftlern

Make Your School – Kreativwerkstatt: Schülerinnen und Schüler der Klasse 9@ werden zu Tüftlern

Kreatives Tüfteln im Team – das steht bei Make Your School im Mittelpunkt. Im Rahmen des Projekts finden vom 22.-24.01.2019 an unserer Schule dreitägige Hackdays statt. Dabei überlegen sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9@, wie sie unsere Schule mitgestalten und mit technischen und digitalen Tools noch besser machen können. Unterstützt werden sie dabei von Mentorinnen und Mentoren, die die Veranstaltung begleiten und fachliche Impulse geben. Make Your School ist ein Projekt von Wissenschaft im Dialog. Es wird von der Klaus Tschira Stiftung gefördert.

Make Your School – Kreativwerkstatt: Schülerinnen und Schüler der Klasse 9@ werden zu Tüftlern - Mehr…

Ada-Lovelace-Projekt

Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, Mädchen und Frauen für MINT- Studiengänge und Berufe zu motivieren. Namensgeberin des Projekts ist Ada Countess of Lovelace (1815-1852), die schon vor über 150 Jahren erste Programme zur Bedienung von Rechenmaschinen schrieb und damit, in einer Zeit, in der Frauen der Zugang zu Universitäten, Akademien und deren Bibliotheken verboten war, viel Mut bewiesen hat.

Ada-Lovelace-Projekt - Mehr…

This is Schools Diazo Plone Theme