Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Aktuelle Meldungen / Sonstige Meldungen

Sonstige Meldungen

Arbeitskreise
Lehrerkollegium
Falls Sie unsere Fachlehrerinnen oder -lehrer erreichen möchten, stehen Ihnen mehrere Wege offen: zum einen der traditionelle Weg über eine Mitteilung im Hausaufgabenheft Ihres Kindes, zum zweiten die Kontaktaufnahme über die unten angegebene E-Mail-Adresse. Bedenken Sie dabei jedoch bitte, dass diese möglicherweise nicht jeden Tag abgerufen werden. Und natürlich können Sie auch unser Sekretariat bitten, eine Rückrufanfrage an den Fachkollegen oder die -kollegin weiterzuleiten.
„Ich kann nur Kultur!“
Bodenständig und mit einem Herz für Stahl
Zwischen Familie und Praxis
Zwei textlastige und sonnige Tage
Seite wird überarbeitet
bald wieder neue Informationen!
Notfall-Fahrplan Buslinie 403 (Wittlich-Bitburg) ab 04.11.2019!
Der Notfall-Fahrplan für die Linie 403 können Sie hier auf der Homepage unter DOWNLOADS oder als Printversion im Sekretariat einsehen.
Ausschüsse
Klassen- und Kurselternsprecher, -sprecherinnen
Unsere Mitglieder
Wettbewerbe im MINT- Bereich
Wettbewerbe in den Fremdsprachen
Wettbewerbskultur und Begabtenförderung am St.-Willibrord-Gymnasium
Wichtige Termine/ Verschiedenes
Taschenrechner
Mathematisch naturwissenschaftlicher Schwerpunkt (kurz: MINT-Schwerpunkt) am St.-Willibrord-Gymnasium Bitburg
MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Es wurde im Jahr 2000 von den Arbeitgebern gegründet und arbeitet eng mit deren regionalen Bildungsinitiativen zusammen. MINT-EC bietet ein breites Veranstaltungs- und Förderangebot für Schülerinnen und Schüler sowie Fortbildungen und fachlichen Austausch für Lehrkräfte und Schulleitungen. Das Netzwerk mit derzeit 247 zertifizierten Schulen mit rund 270.000 Schülerinnen und Schülern sowie 21.000 Lehrkräften steht seit 2009 unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK).
Ada-Lovelace-Projekt
Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, Mädchen und Frauen für MINT- Studiengänge und Berufe zu motivieren. Namensgeberin des Projekts ist Ada Countess of Lovelace (1815-1852), die schon vor über 150 Jahren erste Programme zur Bedienung von Rechenmaschinen schrieb und damit, in einer Zeit, in der Frauen der Zugang zu Universitäten, Akademien und deren Bibliotheken verboten war, viel Mut bewiesen hat.
Wahlmöglichkeiten
Ganztagsschule
This is Schools Diazo Plone Theme