Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Klassenstufen / Gemeinsame Orientierungsstufe / Allgemeine Informationen / Bilinguale Englischklasse

Bilinguale Englischklasse

 

 bili

Fit für unsere Welt!
Der neue bilinguale Bildungsgang vertieft sprachliche und kulturelle Kompetenzen in Vorbereitung auf eine selbstbestimmte Zukunft

Englisch+ und MINT AG in der Orientierungsstufe

Englischer Zusatzunterricht

Sprachbegabte Schülerinnen und Schüler, die sich für das bilinguale Angebot interessieren, sollten in Jahrgangsstufe 5 eine Klasse mit Zusatzunterricht in Englisch wählen (Englisch+). Neben dem regulären Englischunterricht erhalten die Schüler dieser Klassen eine Zusatzstunde pro Woche, die ihre Sprachkompetenz in Englisch erweitern und sie auf den bilingualen Unterricht in der Mittelstufe vorbereiten soll.

Interessante Themen

Der Schwerpunkt der Zusatzstunden ist die mündliche Kommunikation über Themen, die alle jungen Menschen interessieren und motivieren. So geht es thematisch beispielsweise in das Land von Harry Potter und nach Ägypten zum Fluch der Pyramiden.

Zusatzstunde ohne Benotung

Aus pädagogischen Gründen, damit der Lernerfolg nicht durch Notendruck gehemmt wird, erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine unbenotete Bescheinigung der Englisch-Plus-Stunde.

MINT-AG

Der Zusatzunterricht in Englisch bildet die Voraussetzung für den Besuch des bilingualen Zweiges in der Mittelstufe, verpflichtet jedoch nicht dazu, diesen Zweig zu wählen. Vielmehr steht den Schülern mit Englisch+ auch die Wahl der MINTKlasse in Jahrgang 7 offen. In der Gemeinsamen Orientierungsstufe haben die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, sich in unserer MINT-AG spielerisch mit Problemstellungen und Verfahrensweisen der Naturwissenschaften auseinanderzusetzen.

Unser Rat: Nutzen Sie diese Möglichkeit, um herauszufinden, ob Ihr Kind sich für die MINTFächer begeistern kann!

Bilingualer Unterricht in derMittelstufe – Bilingualer Unterricht in den Sachfächern

Schüler, die sich in Jahrgang 7 für den bilingualen Zweig entscheiden, erhalten bilingualen Unterricht in den Sachfächern Geschichte und Erdkunde. Die Inhalte dieser Fächer werden zweistündig pro Woche in der Zielsprache Englisch unterrichtet. Zur Vertiefung der fachlichen Inhalte erhalten die Schülerinnen und Schüler eine weitere Stunde in dem jeweiligen Sachfach in deutscher Sprache.

Vorteile des bilingualen Unterrichts
Das bilinguale Angebot ist laut der Studie „Deutsch Englisch Schülerleistungen International“ (DESI) ein Erfolgsmodell. Die zusätzliche zweistündige englische Arbeitssprache in den Sachfächern befähigt dazu, deutlich natürlicher zu kommunizieren und darüber hinaus fachliche Sachverhalte in der Fremdsprache zu verstehen, zu verarbeiten und darzustellen. Unbekannter Wortschatz wird schneller und sicherer erfasst. Auch die Kernkompetenzen des Fachunterrichts (Geschichte, Erdkunde) werden durch die zusätzliche Stunde gesteigert.

Investition in die zukünftige Weiterbildung

Die sichere Beherrschung des Englischen ist auch für die MINT-Fächer von grundlegender Bedeutung. Große Teile der Fachliteratur und des Studiums in diesen Fächern ist heute englischsprachig. Deshalb integrieren wir – zusätzlich zum Angebot des bilingualen Zweiges – für die MINTFächer bilinguale Module im Fachunterricht. So können auch MINT-begeisterte Schüler an unserem erweiterten Sprachenangebot teilhaben.

Last but not least: In der Oberstufe haben die Schüler Gelegenheit, ihre bilinguale Ausbildung fortzuführen und mit dem Abitur ein Bili-Zertifikat zu erwerben.

« August 2019 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031

hack.png

This is Schools Diazo Plone Theme