Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Klassenstufen / Gemeinsame Orientierungsstufe / Berichte / Siegerehrung- Gemeinsame Orientierungsstufe

Siegerehrung- Gemeinsame Orientierungsstufe

Am Donnerstag, den 21. Juli 2018, fanden in der Aula der Otto-Hahn- Realschule plus Bitburg die Siegerehrungen zu den drei Mathematikwettbewerben „Problem des Monats“, „Känguru der Mathematik 2018“, Mathematikolympiade sowie dem Lesewettbewerb „Antolin“, bei denen die hervorragenden Leistungen der Schülerinnen und Schüler der gemeinsamen Orientierungsstufe (GOS) von Otto-Hahn-Realschule plus Bitburg und St.-Willibrord-Gymnasium Bitburg gewürdigt wurden.

Das „Problem des Monats“ ist ein schulinterner Mathematikwettbewerb der Klassenstufen 5 und 6 der gemeinsamen Orientierungsstufe, der es den Schülerinnen und Schülern ermöglicht, ihr mathematisches Können auch außerhalb des Mathematikunterrichts unter Beweis zu stellen. Hierzu erhalten die interessierten Schülerinnen und Schüler zu Beginn eines jeden Monats das für die entsprechende Jahrgangstufe aufgestellte mathematische Problem von ihrer Mathematiklehrerin/ ihrem Mathematiklehrer, und haben jeweils bis zum Monatsende Zeit, dieses zu bearbeiten.

Im Rahmen der Siegerehrung wurden die jeweils jahrgangsbesten Schülerinnen und Schüler durch die beiden Schulleiter Herr Wendland (Realschule plus Bitburg) und Herr Dr. Merzhäuser (St.-Willibrord-Gymnasium Bitburg) für ihre außerordentlichen Leistungen geehrt und erhielten attraktive Preise.

Die jahrgangsbesten Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5 sind:

1. Platz

Fynn Müller (5h)

Laurin Schneider (5h)

Michael Resch (5h)

2. Platz

Simon Bisenius (5d)

Lorenz Junk (5d)

Sarah Schmidt (5d)

Lara Oster (5c)

Eva Wolfers (5c)

3. Platz

Lenja Hauer

 Die jahrgangsbesten Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 6 sind:

1. Platz

Noah Brüder (6h)

Marie Harenz (6g)

2. Platz

Felix Schommer (6f)

3. Platz

Maximilian Müller (6h)

Jona Meiers (6f)

Der Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ ist ein internationaler Mathematikwettbewerb, der einmal jährlich in allen Teilnehmerländern gleichzeitig als freiwilliger Klausurwettbewerb unter Aufsicht in den Schulen durchgeführt wird. Ziel des Wettbewerbs ist, die mathematische Bildung an den Schulen zu unterstützen, die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik zu wecken und zu festigen sowie das selbstständige Arbeiten zu fördern. Wie auch in den vergangenen Jahren erfreute sich dieser Wettbewerb unter den Schülerinnen und Schülern der gemeinsamen Orientierungsstufe großer Beliebtheit, und so fanden sich unter den deutschlandweit etwa 800.000 Schülerinnen und Schülern aus rund 9.500 Schulen über 267 Schülerinnen und Schüler der GOS.

Schülerinnen und Schüler der GOS erreichten bei diesem Wettbewerb herausragende Leistungen und wurden auf Grund dessen vom Wettbewerbskomitee mit Sitz an der Humboldt-Universität Berlin mit Preisen ausgezeichnet. Diese Preise wurden ebenfalls von den beiden Schulleitern Herr Wendland und Herr Dr. Merzhäuser überreicht.

Die Preisträger des Wettbewerbs „Känguru der Mathematik 2018“ sind:

1. Preis und weitester Känguru Sprung: Felix Schommer (6f)

2. Preis: Jona Meiers (6f), Henrik Hasenbeck (5h)

3. Preis Michelle Stamer (6d), Lina Arnoldy (5i), Michael Resch (5h), Simon Bisenius (5d), Nellie, Richter (5c)

Die Mathematik-Olympiade ist ein jährlich bundesweit angebotener Wettbewerb, an dem über 200.000 Schülerinnen und Schüler teilnehmen. Die Mathematik-Olympiade bietet allen interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre besondere Leistungsfähigkeit auf mathematischem Gebiet unter Beweis zu stellen.

Sieger Matheolympiade

2. Preis für die herausragenden Leistungen in der 3. Runde der Mathematikolympiade: Jona Meiers (6f)

Anerkennung für die erfolgreiche Teilnahme an der 3. Runde der Mathematikolympiade:

Henrik Hasenbeck (5h), Michael Resch (5h), Maya Arnoldy (6f)

Teilnahme an der 3. Runde der Mathematikolympiade: Jule Schöben (6d)

Der „Antolin“ Wettbewerb dient der Leseförderung. Freiwillig und beständig müssen Bücher aufmerksam gelesen werden. Manche Schülerinnen und Schüler haben im Laufe des Jahres 70 Bücher bearbeitet und zu diesen inhaltliche Fragen beantwortet.

 Die jahrgangsbesten Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5/6 sind:

1. Fynn Müller (5h)

2. Felix Schommer (6f), Jona Meiers (6f)

3. Lenja Hauer (5c)

 

 

 2018-22018-32018-4

2018-52018-62018-72018-82018-1

 

This is Schools Diazo Plone Theme