Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Schulprofil / Unterrichtsfächer / Biologie / Aktionen / Ernährung 2.0 – Schülerinnen und Schüler besuchen Modul zur globalen Ernährung im Zeitalter der Gentechnik an der Universität Trier

Ernährung 2.0 – Schülerinnen und Schüler besuchen Modul zur globalen Ernährung im Zeitalter der Gentechnik an der Universität Trier

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien durfte der Biologie-Leistungskurs (MSS 13, BlS) Uni- und Laborluft schnuppern, denn die Universität Trier lud zum Projekttag mit dem Thema „Ernährung 2.0 - Globale Ernährung im Zeitalter der Gentechnik biologisch und geographisch erforschen“ ein.

Neben einer Vorlesung zur Versorgung in der globalisierten Welt war vor allem der praktische Workshop der Höhepunkt des Tages. Hierbei durften die 14 Schülerinnen und Schüler nun endlich das, was sie im Unterricht theoretisch über gentechnische Methoden gelernt hatten, auch praktisch anwenden. Dabei ging es vor allem um die experimentelle Untersuchung von Tortilla-Chips aus gentechnisch verändertem Mais. Den letzte Programmpunkt bildete im Anschluss ein Rollenspiel, bei dem die Jugendlichen die sozioökonomischen, gesundheitlichen und ökologischen Folgen von Grüner Gentechnik am Raumbeispiel Südamerika aus verschiedenen Perspektiven beleuchteten - ein spannender Abschluss für einen spannenden Tag!

This is Schools Diazo Plone Theme